top of page

Resilienzföderung bei Kindern - Interview in der Coopzeitung

Kinder können an Herausforderungen wachsen, wenn sie sich geliebt wissen und sich geborgen fühlen ...

Innere Stärke oder Resilienz zu entwickeln, ist enorm wichtig, um im Leben klarzukommen – für Kinder und Erwachsene. Antoinette Wenk, Mitgründerin und Geschäftsführerin vom Resilienz Zentrum Schweiz sowie zweifache Mutter, zeigt auf, wie das gehen kann. Ein grosser Dank gilt Susanne Stettler für das Interview.


Wir Eltern wünschen unseren Kindern ein gutes Leben. Nun können wir nicht verhindern, dass sie auf ihrem Weg Steinen begegnen; für einige von diesen sind wir sogar mitverantwortlich. Im Interview mit Susanne Stettler in der Coopzeitung erfahren Sie mehr über die verschiedenen Aspekte, wie Eltern die Resilienz ihrer Kinder fördern können.

20220822_Coopzeitung_34-2022
.pdf
PDF herunterladen • 624KB

Kindern bereits in jungen Jahren die verschiedensten Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten, ist eine der Voraussetzungen für die Entwicklung der persönlichen Resilienz und der inneren Stärke. Das eigene Rollenbild gegenüber den Kindern ist ein ausschlaggebender Aspekt in der Kindesentwicklung, weshalb auch das Vorleben einer resilienten Haltung ein immens wichtiger Teil der Erziehung darstellt.


Dies ist einer der Beweggründe, weshalb es uns als Resilienz Zentrum Schweiz wichtig ist, Menschen auf dem Entdeckungsweg zur individuellen Resilienz zu begleiten, um diese selbstverantwortlich und nachhaltig stärken zu können.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie sich unsere Workshops an: https://www.resilienz-zentrum-schweiz.ch/fuer-sie


246 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page