AGB - ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

1. Leistungsumfang 

1.1  Der Leistungsumfang bestimmt sich nach der mündlichen oder schriftlichen Auftragsvereinbarung. 

1.2  Der Auftrag erstreckt sich über die Dauer der Zusammenarbeit und bleibt bis auf Widerruf bestehen. 

 

1.3  Ein erstes Gespräch ist kostenlos, es sei denn, das Erstgespräch beinhaltet bereits konkrete Vorgehensbeschreibungen, Konzepte und andere Lösungen, die der/die Kundin, unabhängig von der Mitwirkung von Resilienz Zentrum Schweiz unmittelbar als Arbeitsgrundlage verwenden kann. Alle übrigen Aktivitäten sind Teil des Auftrages und werden in Rechnung gestellt.

 

2. Leistungserbringung 

2.1  Das Resilienz Zentrum Schweiz ist nicht verantwortlich für Verzögerungen in der Leistungserbringung, die durch den Auftraggeber verursacht werden oder ausserhalb des Einflussbereiches vom Resilienz Zentrum Schweiz liegen. 

 

2.2  Das Resilienz Zentrum Schweiz informiert den Auftraggeber unverzüglich, wenn sich auf seiner Seite Verzögerungen anzeigen, welche die vorgesehene Abwicklung des Auftrages beeinträchtigen können. 

 

2.3  Fällt der definierte Kursleiter aus nicht selbst verschuldeten Gründen aus, sorgt das Resilienz Zentrum Schweiz so weit als möglich für einen qualifizierten Ersatz. Wenn kein Ersatz kurzfristig einspringen kann, ist das Resilienz Zentrum Schweiz weder kosten- noch schadenersatzpflichtig. Der Kunde kann einen neuen Termin vereinbaren, wo die vereinbarte Leistung erbracht werden kann. Wenn der Kunde auf Grund von dieser Situation auf die vereinbarte Leistung verzichten möchte, kann der Kunde von der Vereinbarung zurücktreten. In diesem Fall werden nur die bisher geleisteten Aufwände verrechnet.

3. Umbuchungen, Abmeldungen & Stornierung 
3.1  Umbuchungen, Abmeldungen & Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen. 

3.2  Work-In und Coaching: Termine können bis 24 Stunden im voraus kostenlos abgesagt oder verschoben werden. Danach wird der volle Preis verrechnet.

3.3  Seminare & Workshops: Werden Buchungen bis 45 Kalendertage vor dem Termin abgesagt, fallen keine Gebühren an. Bei Absagen bis 30 Tage vor Beginn, fallen 50% der Kosten an. Danach wird der gesamte Betrag fällig. 

3.4  Ausbildung: Abmeldungen führen in jedem Fall zu einer einmaligen Bearbeitungsgebühr von CHF 250. Bei Stornierungen zwischen 4 und 10 Wochen vor Ausbildungsbeginn werden 50% der Lehrgangs-/Kurskosten fällig; bei weniger als 4 Wochen vor Lehrgangs-/Kursbeginn wird der gesamte Betrag fällig. Bei Austritt aus einem laufenden Lehrgang besteht kein Anspruch auf die Rückzahlung der Kosten bzw. eines Teils davon.

3.5  Umbuchungen: Umbuchungen führen in jedem Fall zu einer einmaligen Bearbeitungsgebühr von CHF 50. Bei Umbuchungen zwischen 4 und 10 Wochen vor Kursbeginn werden 30% der Kurskosten fällig; bei weniger als 4 Wochen vor Kursbeginn wird der gesamte Betrag fällig. 

4. Bezahlung 

4.1  Die Rechnungen sind nach Erhalt innert 20 Tagen rein netto zu bezahlen. 

5. Vertraulichkeit 

5.1  Das Resilienz Zentrum Schweiz arbeitet nach treuhänderischen Prinzipien. Sämtliche im Rahmen der Geschäftsbeziehung erhaltenen Informationen werden streng vertraulich behandelt. 

 

5.2  Der Auftraggeber verpflichtet sich seinerseits, Informationen und Unterlagen vom Resilienz Zentrum Schweiz nicht direkt oder indirekt an Dritte weiterzugeben und das Copyright der Texte zu beachten. 

 

6. Gerichtstand 

6.1  Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten ist Basel. 

 

Resilienz Zentrum Schweiz GmbH